Staatlich geprüfte*r Restaurator*in im Handwerk

Master Professional für Restaurierung im Handwerk

Ausbildung

icon_mitbringen

Welche Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • Handwerkliches Geschick
  • Geduld im Arbeitsprozess
  • Soziale Kompetenzen
  • Selbständiges Arbeiten, aber auch Engagement im Team
  • Affinität zu historischen Techniken und Objekten
  • Neugierde auf Altes und Neues
icon_lernen

Welche Lerninhalte erwarten mich?

  • Eigenständiges und verantwortliches Handeln
  • Identifizieren, Untersuchen, Erforschen, Erhalten, Pflegen, Weitergeben, Vermitteln und Dokumentieren von handwerklich immateriellem und materiellem Kulturerbe
  • Anwendung wissenschaftlicher Methoden auf Grundlage handwerklicher Kompetenzen 
  • Entwicklung und Steuerung von Erhaltungs-, Restaurierungs- und Konservierungskonzepten
  • Erweiterung der beruflichen Handlungsfähigkeit auf der dritten beruflichen Fortbildungsstufe der höherqualifizierenden Berufsbildung, DQR 7. (Das Verfahren der Einstufung in den DQR-Rahmen läuft noch.)
icon_abschluss

Welchen Abschluss kann ich erzielen?

  • Staatlich geprüfte*r Restaurator*in im Handwerk – Master Professional für Restaurierung im Handwerk (DQR7)
icon_zukunft

Welche Jobmöglichkeiten habe ich?

  • Selbständige*r Restaurator*in im Handwerk
  • Mitarbeiter*in in Restaurierungsbetrieben
  • Mitarbeiter*in in Museen
  • Mitarbeiter*in in staatlichen Einrichtungen

Fakten

Vorbildung
Erfolgreich abgelegte Meisterprüfung (DQR6)

Dauer
Modul 1 umfasst ca. 300 Unterrichtsstunden in Präsenz.
Modul 2 umfasst ca. 580 Unterrichtsstunden in Präsenz.

Kosten
Modul 1 ca. 1.800 Euro
Modul 2 ca. 3.300 Euro

Fördermöglichkeiten
BAföG/AFBG
Info AFBG Bundesministerium

Ansprechpartner
Hr. Thalmayr
+49 89 233 34 909
jakob.thalmayr@muenchen.de

Anmeldung
Fr. Gusenbauer
+49 89 233 34 901
claudia.gusenbauer@muenchen.de

Infos

Scroll to Top