Das Mysterium Siliconharzfarbe

01 Bewitterung 450x300
02 Kurzzeitbewitterung 450x300
04 Schichtdicke 450x300
05 Haftzugprfung 450x300
Bewitterung neu 450x300

Siliconharzfarbe-Alleskönner?

Hohe Beständigkeit und unproblematische Überabeitbarkeit?

Konkurrenz mit Silikatfarbe?

Durch verschiedene Bewitterungstests wird die Farbtontonbeständigkeit und der Glanzgrad in unterschiedlichen signifikanten Zeitabständen auf Prüfprotokollen festgehalten. Ebenso wird der Abperleffekt am Anfang und am Ende der künstlichen Bewitterung gemessen, um eine Veränderung der Hydrophobie festzustellen. Die Schichtdicke der Applikation wird mit dem Mikroskop ermittelt. Die Prüfung der Überarbeitung der Siliconharzfarben mit Silikatfarbe wird durch eine Haftzugprüfung durchgeführt. Dadurch wird festgestellt, ob auf diesem Anstrichsystem eine Beschichtung mit einem rein mineralischen System realisierbar ist.

H.Mayr