Klassiker erlebt von Goethe bis Bauhaus-Stipendiaten der Fachschule unterwegs.

1_sto2019
2_sto2019
3_sto2019

Die Stipendiaten (Sto-Stiftung)  der 7 deutschen Farb- und Lacktechnik Fachschulentrfen trafen sich zum Auftaktseminar in Weimar,

Essen. „Aufschieben macht durchaus Sinn. Es hilft, die Gedanken frei zu machen“. Erleichterung beim Statement von Kommunikationstrainerin Britta Kick zum Zeitmanagement, hatte Nina doch zuvor berichtet, dass sie die ganze Wohnung aufräumen könne, wenn sie Abgabetermin habe. Zustimmendes Nicken auch von Kai, Juliane, Sabrina, Alina, Michaela und Michael. Sie alle verbindet jedoch mehr als diese Erfahrung. Die jungen Frauen und Männer, darunter Sabrina Graf von der Städtischen Fachschule für Farb- und Lacktechnik in München, absolvieren ein zweijähriges Studium an den bundesweit sieben Fachschulen Farbe und werden auf ihrem Weg zum „Staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker“ von der Sto-Stiftung mit einem Stipendium gefördert

.>>>m Artikel